, hn

2020_20: Impressionen vom 2. Training im August

Am 17. August fand unser zweites Training nach den Sommerferien statt.

Bei wunderbarem Wetter bewegten wir uns im Dorf, an verschiedenen Orten. Die Leitung hatte ein vielfältiges Programm zusammen gestellt. Es ging darum eine Serie von Bewegungsabläufen, die Kraft, Koordination und Ausdauer verlangten in einer gewissen Intensität zu üben. 

Dass wir die Möglichkeit haben dies in unserem schönen Schlosspark zu machen, ist wirklich fantastisch. Wir sind dafür sehr dankbar. 

 

Die kleine Brücke, die ins Schloss führt, ist doch ein ideales Turngerät: 

...und der wunderbar gemähnte Rasen im Park vor dieser Kulisse lädt doch zum liegen und...trainieren ein. 

Dann ging es weiter zum Hämisgarten-Schulhaus. Auch das ein architektonisches Bijou:

Was sich da nicht alles als Turngerät eignet (Hier der Pausenplatz vor dem Talholzschulhaus):

 

 

 

Zum Schluss gab es noch einen Dauerlauf hinauf zum Schiessstand, dort dem Wald entlang.

 

Ein gelungener Abend!
Ein grosses Dankeschön an die Leiter, die uns immer wieder abwechslungsreiche Angebote machen. 


 

...und ein Bild, das uns etwas nachdenklich macht:

Vandalen-Akt am ersten August an einem stattlichen Baum im Schlosspark: